Hessen erlaubt den Tennisbetrieb!

Heute, 07.05.2020, hat die Bundes-/Landesregierung eine Lockerung der Corona-Bedingungen beschlossen. Nach langer Durststrecke ohne Tennis dürfen wir ab kommenden Samstag wieder auf die Plätze! Hoffentlich seid Ihr alle gesund und bereit zum Tennisspielen!

Gemäß der neuen Verordnung der Hessischen Landesregierung ist der Spielbetrieb unter Sonderbedingungen möglich, welche unbedingt zu beachten sind. Wir haben auf dieser Grundlage für unseren Spielbetrieb folgende, für alle Mitglieder und Gäste verbindliche, Beschlüsse gefasst.

DAS SPIELPRINZIP IN KURZFORM LAUTET

Buchen – Kommen – Anwesenheit eintragen – Regeln beachten – Spielen – Gehen

CORONA-REGELN

  1. Es gelten immer die jeweils aktuellen Anordnungen des Landes Hessen. Diese sind verpflichtend einzuhalten.
  2. Die Tennisplätze werden ab Samstag 09. Mai, wieder geöffnet.
  3. Das Clubheim inklusive der sanitären Einrichtungen bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  4. Vor dem Spiel ist ein Platz online über die Homepage zu buchen. Hier der Link:
    Platzbuchung – Online
  5. Erlaubt ist nur das Einzelspiel. Doppel sind nur unter Personen aus dem gleichen Hausstand erlaubt.
  6. Das Einzeltraining an der Ballmaschine ist erlaubt.
  7. Zuschauer sind nicht erlaubt
  8. Die Gastspielordnung ist bis auf Weiteres außer Kraft gesetzt. Gäste haben keine Spielerlaubnis (Ausnahme: Medenspiele).
  9. Auch auf der Anlage des TCD gilt vollumfänglich sowohl das Kontaktverbot als auch die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern. Außerhalb des Platzes sind auf der Anlage Mund-/Nasenmasken zu tragen.
  10. Auf die obligatorischen Handshakes, Umarmungen oder das Abklatschen ist zu verzichten.
  11. Die für Mannschaftstraining reservierten Platzzeiten sind ausgesetzt.
  12. Unsere Spielerbänke auf dem Platz dürfen benutzt werden. Die Positionierung mit weitem Abstand soll nicht verändert werden.
  13. Die Aufenthaltsdauer auf der Anlage vor und nach dem Spiel ist auf ein Minimum zu beschränken.
  14. Empfohlen wird das Spiel mit markierten Bällen.
  15. Training mit Trainer (Tennis-Move) nur im Einzel oder mit mehreren Personen aus dem gleichen Haushalt erlaubt.
  16. Wer sich krank fühlt oder auch schon leichte Krankheitssymptome verspürt, darf die Anlage nicht betreten.
  17. Bei Verstoß gegen diese Regelungen kann durch die Corona-Beauftragten jederzeit ein Platzverweis oder Hausverbot ausgesprochen werden.

Als Corona-Beauftragte werden Heinrich Goldbach, Michael Diehl, Tobias Jäger und Klaus Goldbach bestimmt. Sie stehen bei Rückfragen zur Verfügung.


Bezüglich der Medenspiele hat der HTV den sportlichen Rahmen beschlossen. Wir werden die Mannschaftsführer separat informieren. Alle Informationen hierzu findet Ihr auch hier:
Sportlicher Rahmen für die Medenrunde


Wir freuen uns auf die Tennissaison 2020!

TCD dankt der Volksbank Mittelhessen!

Bei einer etwas ungewöhnlichen Veranstaltung verloste die Volksbank Mittelhessen heute insgesamt 20 x 5.000,- EUR an Vereine ihrem Geschäftsgebiet. Aufgrund der aktuellen Situation musste die geplante große Veranstaltung abgesagt und in eine Live-Konferenz bei Facebook verschoben werden.

In einer spannenden Auslosung wurde der Tennisclub als 20. Gewinner der 20 möglichen Gewinne gezogen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Volksbank Mittelhessen für das großartige Engagement für Vereine in der Region.

Sportanlagen bleiben geschlossen….

Doch es gibt Hoffnung für den Tennissport. Der HTV hat in seiner letzten Meldung “Wir sind aktiv und haben Hoffnung” folgendes über die Öffnung der Platzanlagen geschrieben (Zitat):

HTV, DTB und die Landesverbände stehen in engem Austausch mit den Landesregierungen und arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Tennisanlagen – unter gewissen Richtlinien – bald wieder geöffnet werden dürfen. Erste Erfolge: Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz starten schon am Montag wieder mit Tennis, Schleswig-Holstein ab 04. Mai. Ein gutes Zeichen, dass auch uns in Hessen große Hoffnung machen darf.

Den vollen Wortlaut findet Ihr hier: https://www.htv-tennis.de/wir-sind-aktiv-und-haben-hoffnung.php

Cocktail-Dream-Night muss leider ausfallen

In der letzten Pressekonferenz der Bundesregierung wurde das Verbot von Großveranstaltungen bis mindestens Ende August verlängert. Somit hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung entschieden die Cocktail-Dream-Night in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Auch eine weitere große Veranstaltung findet in diesem Jahr nicht statt. Die Dorheimer Kerb entfällt – nach unserem aktuellen Kenntnisstand – ebenfalls.